5. OÖ UMWELTTAGE
01. + 02. September 2021
Jetzt Anmelden

DIE FACHTAGUNG ZUM THEMA

ERRICHTUNG, BETRIEB & SANIERUNG VON ROHRLEITUNGSNETZEN

Am 01. + 02. September 2021 finden zum fünften Mal die OÖ Umwelttage statt. Um ausreichend Platz für die Expertenvorträge und Fachausstellung zu bieten, werden heuer die OÖ Umwelttage im Technikum der Firma VTA abgehalten.

Der Besuch der Umwelttage ist für Sie ein Gewinn:

  • Erfahren Sie innovative Lösungen und Trends
  • Bilden Sie sich durch Expertenvorträge weiter
  • Informieren Sie sich bei interessanten Fachausstellern und praktischen Vorführungen
  • Nehmen Sie am Treffpunkt für den Erfahrungsaustausch aus der Region teil
  • Vertiefen Sie Ihr Netzwerk mit wertvollen Kontakten
  • Genießen Sie die gemütliche Atmosphäre bei freiem Eintritt und Verpflegung

BELEBTSCHLAMMANALYSE VOR ORT

Sie erhalten auch heuer die Möglichkeit eine Belebtschlammanalyse vornehmen zu lassen. Bei dieser mikroskopischen Analyse des Belebtschlammes werden die Flockenbeschaffenheit, Fadenbakterien, einzelne Bakterien sowie Ein- und Mehrzeller analysiert. Diese Organismen geben eine Information über die Belastung der Anlage, Stoßbelastungen, Sauerstoff, Fettgehalt und Schlammalter.

Bringen Sie 50 ml Belebtschlammprobe zu den OÖ Umwelttagen mit und lassen Sie die Analyse vor Ort vom kompetenten Biologie-Team der VTA Austria GmbH vornehmen!

Das Programm

Neben einer umfangreichen Fachaustellung erwartet die Besucher eine attraktive Kombination aus Exportenvorträgen und praktischen Vorführungen.

DAS WAREN DIE OÖ UMWELTTAGE 2019

40 Aussteller, 400 Besucher rückten bei den 4. OÖ Umwelttagen das  österreichische Rohrleitungsnetz in der Messehalle Ried in den Fokus!

Die Veranstalter blicken auf ein gelungenes Event zurück.

Im Presse Nachbericht, erfahren Sie alles Wissenswerte zu den 4. OÖ Umwelttagen.

Facts & Infos

01. + 02. September 2021

Veranstaltungsort:
Technikum VTA
Umweltpark 1
4681 Rottenbach
In Google Maps öffnen

Parken:
Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung.

Programm:
WIRD BEKANNT GEGEBEN
ZUM PROGRAMM 2019